Herrausfordeung, Faszination, Leidenschaft

RADMARATHON – das ist die Königsklasse für ausdauerstarke Radsport-Fans, welche die Vereine seit 1990 bundesweit in Ihrem Programm organisieren.

Anspruchsvolle Tagestouren auf der Straße über mehr als 200 Kilometer kennzeichnen diese TOP-Kategorie des Breitensports, die grundsätzlich ohne offizielle Zeitnahme organisiert wird. Ankommen ist das gesetzte Ziel, wobei größtenteils zusätzliche Klettereinlagen über die deutschen Mittelgebirgszüge eine gesuchte Herausforderung bieten.

Generell sind die Touren als Rundkurs angelegt und bieten meist 3-4 kürzere Strecken zwischen 40 und 170 km für gesundheitsorientierte Sportler. Der Streckenverlauf wird über Richtungspfeile angezeigt, das Tempo ist frei wählbar und spätestens alle 40 km kann man sich – mit dem Getränke- und Verpflegungsangebot an den Kontrollstellen – für die bevorstehende Etappe stärken. Am Ziel warten dann eine erfrischende Dusche sowie Kaffee und Kuchen für den Erfahrungsaustausch beim gemütlichen Beisammensein.

Der RADMARATHON CUP Deutschland ist eine Serie aus- gewählter Veranstaltungen mit hervorragender Organisation und Service. Die beteiligten Vereine nutzen verkehrsarme und landschaftlich reizvolle Straßen in der jeweiligen Region, auf denen das Fahren richtig Spaß macht und zu einem unver- gesslichen Erlebnis wird.

Die beteiligten 20 Touren mit dem Prädikat „besonders empfehlenswert“ werden gemeinsam mit den Landesverbänden festgelegt. Als Anreiz verleiht der BDR für jeden Teilnehmer mit 5 erfolgreich absolvierten Radmarathons ein exklusives Finisher-Trikot. Das Meldeformular für Serienfahrer finden Sie auf der Internetseite zur Serie im Breitensportportal über www.rad-net.de.

Heute