Mehr als nur Radfahren.

 

Gemeinsam mit den Landesverbänden und Radsportlife jetzt deine Trainer Karriere starten und deine Leidenschaft fürs Fahrrad weiter geben. 

Ausbildungskalender

Du möchtest dich persönlich weiterentwickeln oder suchst nach Lizenzierten Fortbildungen?

Trainer/Verein sucht

Du suchst neue Herausforderungen? Dein Verein braucht Verstärkung? Hier bist du richtig!

WRSV

Der Württembergische Radsportverband ist als Fachverband des Bund Deutscher Radfahrer für die Qualifizierung von Trainern, Multiplikatoren, Athleten sowie jedem interessierten Radsportler verantwortlich. Seit nun mehr als 40 Jahren qualifiziert der WRSV auf hohem Niveau. Zahlreiche erfolgreiche Trainer auf regionaler und nationaler Ebene haben ihre Grundlagen und Fertigkeiten im Rahmen unserer Ausbildungen erworben. Jüngstes Beispiel ist Simon Schirle, Nachwuchstrainer des Jahres in Baden-Württemberg 2014.

Unser Ziel ist es, den Radsport in den Vereinen und darüber hinaus durch die Ausbildung von Trainern zu unterstützen und zu fördern. Wir legen dabei besonderen Wert auf eine hohe Qualität der Ausbildung, um die Voraussetzung zu schaffen, diesen faszinierenden Sport – in seinen verschiedenen Disziplinen – unter kompetenter Betreuung kennenzulernen und nachhaltig zu betreiben. Diesen hohen Qualitätsanspruch werden wir durch den bundeseinheitlichen Standard des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bei sämtlichen Lizensierungsveranstaltungen gerecht.

Neben Lizensierungsveranstaltungen auf C – bis B – Ebene, richtet das Ausbildungsprogramm sämtliche Veranstaltungen und Seminare an Trainer und Jedermann. Der WRSV bietet somit jedem interessierten Radsportler die Möglichkeit zur Teilnahme an allen Veranstaltungen. Dabei bieten wir eine enorme Vielfalt an Breiten- sowie Leistungssportveranstaltungen in den verschiedenen Disziplinen und unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Zielgruppen.

BRV

Trainer-C Leistungssport Radrennsport

Die Ausbildung zum Trainer C Leistungssport Radrennsport wird für 2022 neu zusammengestellt. Ab sofort wird ein Teil der Ausbildung in dezentralen Wochenendlehrgängen durchgeführt, die untereinander ersetzt werden können.